Tradition und Innovation

Bis zur Jahrhundertwende waren Kosmetik und Medizin zwei streng voneinander getrennte Bereiche. Die Inhaltsstoffe für kosmetische Produkte waren kostbar und wurden aus rein dekorativen Gründen ausgewählt. Sie sollten einen Luxus demonstrieren, der allein den Damen der Oberschicht vorbehalten war. Dieses änderte sich, als 1905 der Apotheker Dr. August Wolff in Bielefeld einen pharmazeutischen Betrieb gründete. Er beschäftigte sich mit Fragen und Problemen der Haut. Durch intensive Forschungsarbeit entwickelte er erste dermatologisch wirksame Präparate und Kosmetika, die ein hohes Ansehen erlangten. Als sein Sohn Dr. Kurt Wolff die Betriebsleitung 1942 übernahm, wurde die Tür zwischen Medizin und Kosmetik endgültig geöffnet. Er führte die Forschung ganz im Sinne seines Vaters weiter und erkannte, dass die Haut genau dann gesund und schön ist, wenn sie sich in ihrer natürlichen Balance befindet.

Und da nicht jede Haut gleich ist, entstanden dermatologische Produkte, die optimal auf die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Hauttypen abgestimmt sind. Gleichzeitig machte er seine Produkte so erschwinglich, dass sie bald auch der breiten Masse zugänglich waren. Aus diesen Überzeugungen heraus entstand 1946 die "AILCINA Körperpflegemittel GmbH". Damit war eine Marke geboren, die bis heute als Familienunternehmen besteht und ihrer Herkunft verpflichtet ist. Wir bei ALCINA sind uns bewusst, dass die Haut große Bedeutung für ein ganzheitliches Wohlbefinden hat und nie zu gut versorgt sein kann. In liebevoller Kleinarbeit forschen wir weiter, um für alle erdenklichen Defizite der Haut einen optimalen Ausgleich zu finden. Dabei unterstützen uns renommierte Dermatologen und Universitäts? Hautkliniken mit ihrer Erfahrung und modernsten wissenschaftlichen wie technischen Erkenntnissen. Denn unser Ziel ist und bleibt die Innovation auf der Grundlage langjähriger Tradition.

zurück